Stadtkontext

Kategorie: Allgemein

Mit welchen “Meinungen” ihr es euch bequem macht und euch vor eurer Verantwortung drückt

Vor einiger Zeit war ich auf einer Veranstaltung der taz zum Thema rechte Netzwerke, von der ich sehr bedrückt nach Hause ging. Die Journalist’innen Andrea Röpke und Andreas Speit haben dort von ihren jahrelangen Recherchen berichtet, deren Ergebnisse leider noch viel erschreckender waren, als ich erwartet hatte. Sie berichten unter anderem, dass führende Figuren der…

Rote Hilfe soll Verboten werden, ein weiterer Angriff auf linke Strukturen

Logo der roten Hilfe

Der Focus berichtet laut Informationen aus dem Innenministerium, dass Horst Seehofer die Rote Hilfe e.V. verbieten will. Sollte dies wirklich so eintreten, wäre es ein erneuter Angriff auf bundesweite linke antifaschistische Strukturen, nach dem Verbot der Informationsseite linksunten.indymedia.org. Diese Entwicklung, in Zeiten des erneuten Aufstiegs rechtsradikaler Organisationen innerhalb und außerhalb der Parlamente in Deutschland, ist…

Plädoyer für einen neuen Diskurs

Am 30. Januar 2017, zehn Tage nachdem Donald J. Trump Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wurde, habe ich über diese Zeitenwende gesprochen. Nicht nur über diese, auch über die neue Welt in den deutschen Landesparlamenten mit der AfD. Ich habe darüber geschrieben wie wir diesen rechten Kräften die Chance geben den Diskurs zu verschieben,…

Subkultur und Stadtpolitik, Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Zucker Demowagen

Gastbeitrag von Malaika M. Bremer Subkultur tanzt fürs Zucker Subkultur und Stadtpolitik, Beziehungsstatus: Es ist kompliziert Der “Zucker Club” und das “Irgendwo Kollektiv” demonstrierten am 9. Juni mit rund 2000 Menschen für mehr subkulturelle Freiräume in Bremen. Die Bremer Subkulturszene will nicht mehr nur irgendwo anderswo, außerhalb sein.  „Frei-Träume statt Investoren-Räume“  Am Samstagnachmittag gingen künstlerische…

Warum die Revolution nicht kommt – Eine sozialpsychologische Analyse über kollektives Wegschauen

Die Tage werden dunkler. Rassismus, Menschenhass, ein Rekord an Gewalttaten gegen unerwünschte Minderheiten , allein in 2017 wurden 2500 politisch motivierte Straftaten gegen Juden und Muslime gezählt , und Mordfälle gehen auf das Konto des Rechtsrucks in Deutschland. Anfangs noch belächelt, sitzen deren Vertreter_innen mittlerweile im Bundestag. Und diejenigen, die die Bedrohung wahrnehmen, weil sie…

Nachberichterstattung zum Protest rund um den AfD-Parteitag

Nachberichterstattung Protest gegen den AfD Parteitag Hier fassen wir unsere Berichterstattung zu den Protesten des AfD-Parteitages zusammen Am zweiten Dezember startete der Bundesparteitag der AfD in Hannover. Der Gegenprotest wurde von einem großen und aktivem Bündnis angemeldet. Neben den Linken Parteien, Jugendorganisationen, den Gewerkschaften auch das Bündnis “Nationalismus ist keine Alternative” und Antifa-Gruppen wie die…

AKJ Bremen löst sich auf

Hiermit müssen wir leider mitteilen, dass sich der Arbeitskreis kritischer Jurist_innen Bremen aufgelöst hat. Es ist uns nicht gelungen eine Gruppe aufzubauen und zu erhalten, die in der Lage ist, kontinuierlich und verlässlich zu arbeiten. Die Arbeit als AKJ ist bisweilen äußerst zeitintensiv und weder mit Examensvorbereitung noch mit dem Referendariat oder regulärer Lohnarbeit effektiv…

Achtung, es folgt ein Rant: Heute zu „den scheiß Linken“ und der Polizei

Leute, ihr macht mir Angst. Was stimmt mit euch nicht? Hattet ihr keinen Politikunterricht in der Schule, und wisst deswegen nicht, warum Gewaltenteilung so wichtig ist? Wisst ihr wirklich nicht, was es bedeutet, wenn ein Polizist einem Journalisten den Presseausweis aus der Hand schlägt und ihm mit Pfefferspray oder dem Wasserwerfer „antwortet“? Oder was es…