Stadtkontext

Kategorie: Andreas

Viertel vor Zwölf – #bremenlebt

Der Weser-Kurier hatte zur Podiumsdiskussion zu #bremenlebt in die Schauburg geladen. Das Podium war hochkarätig besetzt mit: Moderator Arno Schrupp, der nagelneue Regionalredakteur des Weser-Kuriers und Anwohner, wenn nicht sogar Liebhaber des Viertels Der Anwalt der Klägerin gegen die Lila Eule, Andreas Reich Der Gründer der Anwohner*inneninitative Kulturschutzgebiet Viertel, Sönke Busch Kulturstaatsrätin Carmen Emigholz Bausenator…

Wutbürger wegtanzen!

Demonstration "Alternativen zu Deutschland" am 31. Januar 2015 (CC-BY 2015 Sebastian Raible / @FreakkaerF / Stadtkontext.de)

Am Samstag, den 2. Mai 2015 wollen die “Bürger in Wut” um Fritjof Balz eine Versammlung mit dem Namen “Wer antanzt kann abtanzen” um 20:30 Uhr durchführen. Wir rufen zur Gegenveranstaltung um 20:00 am Bahnhofsvorplatz auf. Dort findet unter dem Motto “Wutbürger wegtanzen!” ein lauter, bunter Gegenprotest mit Musik und politischen Reden statt. Fritjof Balz…

Unsere Grenzen – Unsere Schuld: Aufruf zur Demonstration am 20.04.15 + Update

Gestern waren es wohl 950 Menschen, seit dem Jahr 2000 sind es über 28.000 Menschen, die an der Außengrenze der EU ermordet wurden, die Dunkelziffer liegt vermutlich noch weitaus höher. Sie hatten Namen, die wir nicht kennen, Familien die wir nicht informieren können und Geschichten, die wir nie erfahren werden. Sie lasten auf unserem Gewissen, denn diese…

Die AfD und der Antifeminismus

Gestern lud die Interventionistische Linke (IL) (ehemals Avanti) zu einem Vortrag aus ihrer Reihe “In Rechter Gesellschaft” in das Kukoon ein. Dieser Einladung folgten rund 100 feministisch interessierte Antifaschist*innen, um sich mit der AfD und ihrem verankertem Antifeminismus auseinanderzusetzen. Bevor der Vortrag startete, wurde von IL und heart:beat in die Besonderheiten Bremens bei diesem Thema…

Achtung, es folgt ein Rant – Diesmal über das Krisenmanagement der Deutschen Bahn

Liebes Deutsche Bahn-Management, ich bin ein treuer Kunde, allein schon wegen des Semestertickets, aber manchmal auch auf der Langstrecke. Gestern war Sturm, viele Züge sind ausgefallen, tausende Fahrgäste gestrandet, alles nicht eure Schuld. Aber eure Schuld ist, dass zu wenig Personal an den Bahnhöfen zur Verfügung stand. Der Sturm war schon länger angekündigt und das…

Rückblick: Antisemitismus in Deutschland und Europa, eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung

Antisemitismus in Europa ist ja leider wieder ein aktuelles Thema, nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Jedoch haben wir Menschen die in Deutschland leben eine besondere Verantwortung diesen zu bekämpfen. So hatte die Heinrich-Böll-Stiftung Bremen den renomierten Professor Andreas Zick zum Thema Antisemitismus in Deutschland und Europa eingeladen. Als Ort für diese Veranstaltung wurde die…

Konzept autofeindliche Stadt

Autos umgeben uns jeden Tag, gerade in der »Nation der Autofahrer*innen« Deutschland, sind sie ein Teil der Gesellschaft. In kaum einem anderen Land hat Mensch als Autofahrer*in so viele Freiheiten und Möglichkeiten. Das beginnt bei den berühmten freien Autobahnen, geht über zu Konzepten für autogerechte Städte in den 60er Jahren, bis hin zu solchen Kuriositäten…

Demo gegen AFD-Parteitag und Pegida in Bremen

Die Demo gegen Nationalismus und Rassismus ist beendet. Es waren wohl zwischen 7500 und 10000 Menschen auf der Straße, um gegen die rechtspopulistische AfD und ihren Parteitag in Bremen zu demonstieren.  Das ist ein tolles Ergebnis. Die Demonstration war kraftvoll und friedlich trotz des massiven Polizeiaufgebotes. Bilder und ein ausführlicher Bericht kommen von uns später.…