Stadtkontext

Kategorie: Jan

Kritischer Gegenwind: Mahnwache gegen das Vergessen vor Kühne + Nagel

Am vergangenen Sonntag, dem 8. Mai, wurde von den Bremer Landesverbänden der Grünen Jugend (GJ) und der Jungsozialist*innen in der SPD (Jusos) eine Mahnwache vor der hiesigen Niederlassung von Kühne + Nagel abgehalten. Anlass war der Tag der Befreiung, an dem vor 71 Jahren die Allierten Streitkräfte das Nationalsozialistische Regime bezwangen. Unter diesem Regime nahm…

Bildungsstreik: Etwa 1.000 Schüler*innen und Studierende gehen gegen Rassismus auf die Straße

Der allgemeine Rechtsruck in der Gesellschaft, der Umgang der Politik mit Geflüchteten (nicht nur) im Bildungsbereich und der Rassismus der sogenannten „Mitte der Gesellschaft“ – die Teilnehmenden des Bildungsstreiks, zu dem ein bundesweites Aktionsbündnis aufgerufen hatte, rechneten in diesen und weiteren Punkten mit den aktuellen politischen Geschehnissen ab. Dem Aufruf folgten in Bremen etwa 1.000…

„Beschlagnahmt!“ – Aktion in der Neustadt gegen Leerstände und die Unterbringungsverhältnisse von Geflüchteten

In der Neustadt haben heute ca. 250 Menschen gegen den hohen Leerstand in Bremen protestiert, der von der Politik hingenommen werde, während viele Geflüchtete in Turnhallen oder Zelten untergebracht werden. Die Aktion stand unter dem Motto „Beschlagnahmt“ – besetzt wurden jedoch keine Gebäude. Ausgehend von der nun schon seit mehr als einem Jahr leerstehenden „Dete“,…

Nach erfolgreicher AS-Blockade: Protest an der Uni geht in die nächste Runde

Die erfolgreiche Blockade des Akademischen Senates (AS) der Uni Bremen ist nun etwa einen Monat her. Durch das Blockieren des Sitzungsraumes konnte der Beschluss eines umfangreichen Maßnahmenpaketes, mit dem bis zu 5,7 Millionen Euro eingespart werden sollen, vorerst verhindert werden. Der nächste Sitzungstermin rückt nun näher und damit auch weitere studentische Proteste. Die erfolgreiche Blockade…

Brême est Charlie – Solidarität in der Bremischen Bürgerschaft

Zwei Tage nach dem Anschlag auf die Redaktion des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo drückten heute ungefähr 300 Menschen ihre Solidarität und Anteilnahme mit den Opfern aus. In Anlehnung an den Hashtag #JeSuisCharlie (Ich bin Charlie) stand die Veranstaltung im Festsaal des Bremer Landesparlamentes unter dem Motto Brême est Charlie: (Bremen ist Charlie). Bürgerschaftspräsident Christian Weber…

Kürzungen an der Uni Bremen werden konkret – es formiert sich Widerstand

Die Kürzungen, die durch den Wissenschaftsplan 2020 der Bremer Landesregierung beschlossene Sache zu sein scheinen, nehmen an der Uni Bremen konkrete Formen an: Auf seiner nächsten Sitzung am 17.12.2014 droht der akademische Senat, das höchste Gremium der universitären Selbstverwaltung, ein Maßnahmenpaket zu verabschieden, das jährlich 5,7 Millionen Euro an Kosten einspart, dabei jedoch die Schließung…