Stadtkontext

Kategorie: Kultur

Freie Luft für Freiluftpartys!

Am vergangenen Freitag riefen 5 Bremer Kollektive zur Demonstration für die unbefristete Verlängerung des Freiluftpartygesetzes auf, und gut 250 Menschen aus der Szene kamen und tanzten von der Neustadt bis ins Viertel. Anlass war die Forderung der unbefristeten Verlängerung des Bremer Freiluftpartygesetzes, das am 22. März 2016 vorerst für ein Jahr auf Probe beschlossen wurde,…

openmind Konferenz 2016 – upon new ground

Wie stellen wir uns die Zukunft vor? Was kann, wird oder sollte sich in Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft verändern, und wie? Am vergangenen Wochenende gingen knapp 70 Menschen diesen Fragen auf der openmind Konferenz 2016 in Form von Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops nach. Die openmind fand dieses Jahr bereits zum 7. Mal statt, diesmal…

Altes Sportamt bleibt!

Morgen läuft die Frist für die freiwillige Räumung des Alten Sportamts in Bremen aus. Anlässlich dieser Frist finden am Sonntag, den 31.07.2016 und am Montag den 01.08.2016 weiterhin Veranstaltungen – Altes Sportamt bleibt! Wir möchten euch auf diese Veranstaltungen aufmerksam machen und euch zudem auffordern die Solidaritätsbekundung für die Besetzer*innen zu unterzeichnen, um weiterhin selbstverwaltete Freiräume…

Veranstaltungshinweis: Utopia Filmfestival

Am 16. November 2015 startet in Bremen das Filmfestival Utopia. An sieben Tagen werden im Kukoon in der Bremer Neustadt zehn Dokumentarfilme gezeigt, die sich rund um das Thema Utopie drehen. Filmische Antworten auf die Frage: Wie wollen wir in Zukunft miteinander leben? Von der Aussteiger-Stadt in Indien über den Aufruf zur Senkung der Arbeitsmoral…

Wenn die Kapelle nicht mehr bis zum Schluss spielen darf – Über Repression von Open Air Partys in Bremen

Schon seit vielen Jahren finden im Bremer Stadtraum Open Air-Techno-Partys statt. Unangemeldet, ohne Genehmigung, privat und eigenverantwortlich organisiert, mit anderem Wort: Illegal. Und bis vor ein-, zwei Jahren war das für keine Interessengruppe ein Problem, weder für Anwohner*innen, für die Polizei, oder den Innensenator. Die Polizei hatte Kontaktdaten der Verantwortlichen, die Locations wurden sauber hinterlassen,…

Street Food Festival Bremen – Ein ganz besonderes Ess- und Trinkerlebnis

Am Sonntag fand wieder das Bremer Street Food Festival am Pier 2 in Gröpelingen statt. 30-40 Food Trucks und Stände begeisterten mit ausgefallenen Leckereien aus aller Welt. Vom klassischen amerikanischen Burger bis zu indischen Curry-Spezialitäten war für alle was dabei. Besonders spannend war dabei auch die Möglichkeit Mehlwürmer, Heuschrecken und Käfer zu naschen. Gut gewürzt…

Ich war #nebenan und es war sehr freundlich

Konferenzen, die sich mit den gesellschaftlichen Folgen des Internets auseinander setzen, gibt es viele und es werden immer mehr. Eine Konferenz die sich im Untertitel als „die freundliche Internetkonferenz“ bezeichnet, schürt hohe Erwartungen. Die trifft wohl im Besonderen auf Menschen zu, wie ich einer bin. Ich meine, ich habe mich sogar schon auf der re:publica…

Viertel vor Zwölf – #bremenlebt

Der Weser-Kurier hatte zur Podiumsdiskussion zu #bremenlebt in die Schauburg geladen. Das Podium war hochkarätig besetzt mit: Moderator Arno Schrupp, der nagelneue Regionalredakteur des Weser-Kuriers und Anwohner, wenn nicht sogar Liebhaber des Viertels Der Anwalt der Klägerin gegen die Lila Eule, Andreas Reich Der Gründer der Anwohner*inneninitative Kulturschutzgebiet Viertel, Sönke Busch Kulturstaatsrätin Carmen Emigholz Bausenator…

#BremenLebt. Umsonst und drinnen – und draußen

Clubkultur, Gentrifizierung, Lärmbelästigung. Um für die Vielfalt des Viertels zu werben und ein Zeichen zu setzen, riefen zahlreiche Veranstalter*innen am 08. Mai dazu auf, sich auf das Viertel einzulassen und die vielfältigen Clubs und Bars zu erkunden. Die Idee sprach sich schnell herum, und wurde umformuliert und so entstand eine Mischung aus kultigen Veranstaltungen in…

#bremenlebt

Was bisher geschah… Im März erschütterte das Bremer Viertel und die Neustadt ein Thema, welches die Kulturlandschaft stark beeinflusst hat. Immer häufiger musste sich die Bremer Kulturszene einzelnen Anwohner*innen unterordnen und immer mehr Konzerte und Kulturveranstaltungen mussten abgesagt werden. Die Bremer Kulturszene, gerade im Viertel, schien in Gefahr, Opfer noch stärkerer Gentrifizierung zu werden. Wir…