Stadtkontext

Kategorie: Neoliberalismus

Das Problem AirBnB in Berlin

Wie in vielen anderen Städten, gibt es in Berlin sehr viele AirBnB-Unterkünfte. Sie sind beliebt bei Tourist*innen aus der ganzen Welt. Und wer kann es ihnen verdenken? Auch ich habe während meines Urlaubs schon AirBnB benutzt. Das Gefühl sich in einer fremden Stadt wie ein*e Anwohner*in zu bewegen, kann grossartig sein. Jedoch entsteht durch dieses…

Plädoyer für einen neuen Diskurs

Am 30. Januar 2017, zehn Tage nachdem Donald J. Trump Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wurde, habe ich über diese Zeitenwende gesprochen. Nicht nur über diese, auch über die neue Welt in den deutschen Landesparlamenten mit der AfD. Ich habe darüber geschrieben wie wir diesen rechten Kräften die Chance geben den Diskurs zu verschieben,…

Bildungsstreik: Etwa 1.000 Schüler*innen und Studierende gehen gegen Rassismus auf die Straße

Der allgemeine Rechtsruck in der Gesellschaft, der Umgang der Politik mit Geflüchteten (nicht nur) im Bildungsbereich und der Rassismus der sogenannten “Mitte der Gesellschaft” – die Teilnehmenden des Bildungsstreiks, zu dem ein bundesweites Aktionsbündnis aufgerufen hatte, rechneten in diesen und weiteren Punkten mit den aktuellen politischen Geschehnissen ab. Dem Aufruf folgten in Bremen etwa 1.000…