Stadtkontext

Prozess gegen Polizisten aus Bremen

Termine und Hintergrund

In der Nacht vom 09. auf den 10. Juli 2011 stand Kevin S. an der
Sielwallkreuzung und wurde von Polizist_innen ohne ersichtlichen Anlass
festgehalten. Dabei schlug einer der Beamt_innen diesem ins Gesicht, so dass
dieser starke Schmerzen und Schwellungen erlitt. Zwei Videos, wovon eines der
Polizei entstammt, zeigen die Situation.
Laut Aussage des Kevin S., wurde diesem eine sofortige, später sogar durch eine
Ärztin auf dem Revier angemerkte, klinische Behandlung in einem Krankenhaus
zunächst verwehrt.
Kevin S. wurde zunächst wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angeklagt
und erhielt einen Strafbefehl, gegen welchen er Einspruch einlegte und das
Verfahren eröffnet wurde. Daraufhin wurde Kevin S. vor Gericht vom freigesprochen.
Nun, nach über einem Jahr der Anklageerhebung kommt es zur Verhandlung gegen den
Polizisten wegen Körperverletzung im Amt. Der Geschädigte Kevin S. ist dabei als
Nebenkläger zugelassen.
Termine:
Hauptverhandlung am 9.2.15 um 09:00 Uhr, Amtsgericht Bremen, Saal 351
Fortsetzungstermin am 2.3.15 um 09:00 Uhr, Amtsgericht Bremen, Saal 351
Ard-Bericht zum Vorfall (ab min. 29:53)

Kommentar verfassen