Stadtkontext

Schlagwort: Bildung

Wie du Bullshit im Netz erkennen kannst – ein kleiner Guide

Das Internet ist ein unerschöpflicher Quell der Freude, aber leider ist es auch der ultimative Nährboden für allerlei Bullshit. Grundsätzlich wissen wir das alle. Trotzdem ist es manchmal schwer, Seriöses von Quatsch zu unterscheiden. Gerade wenn man sich erst seit Kurzem mit (politischer) Berichterstattung beschäftigt, muss man sich erstmal zumindest einen groben Überblick verschaffen, um sich…

Bremer Senat will weiterhin geschlossene Unterbringung für minderjährige Geflüchtete

Die Diskussion um eine geschlossene Unterbringung von wiederholt straffällig gewordenen minderjährigen Geflüchteten schwelt bereits seit gut einem Jahr in Bremen. Nachdem sogar die Grünen in den Koalitionsverhandlungen einknickten und einer Ausarbeitung des Konzeptes zustimmten und Fritjof Balz – ehemals bei den rechtspopulistischen Bürgern in Wut (BIW), jetzt in der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) –…

Achtung, es folgt ein Rant – Diesmal über reaktionäre Redner an der Uni Bremen (+Update)

Kritische Vorträge an der Universität sind immer gern gesehene Veranstaltungen, tragen sie doch einen Hauch von Rebellion in sich und versprechen spannende Diskussion. Redner*innen, die nicht durch Kritik sondern durch Ignoranz und Unwissenschaftlichkeit auffallen, gab es leider auch immer wieder – aber zum Glück auch oftmals genug Menschen, die Veranstaltungen mit rassistischen, homofeindlichen, sexistischen, ableistischen…

Ich war #nebenan und es war sehr freundlich

Konferenzen, die sich mit den gesellschaftlichen Folgen des Internets auseinander setzen, gibt es viele und es werden immer mehr. Eine Konferenz die sich im Untertitel als „die freundliche Internetkonferenz“ bezeichnet, schürt hohe Erwartungen. Die trifft wohl im Besonderen auf Menschen zu, wie ich einer bin. Ich meine, ich habe mich sogar schon auf der re:publica…

Achtung, es folgt ein Rant. Diesmal über unpassende Vergleiche.

Die Piratenpartei in Bremerhaven setzt sich mit ihrer neuesten Kampagne dafür ein, dass die Häfen in Bremerhavener Hand überführt werden, um der Stadt eine wirtschaftliche Grundlage zu sichern. Das Hafengebiet in Bremerhaven gehört nämlich eigentlich Bremen und Steuereinnahmen, etc. fließen auch in die Stadt, nicht nach Bremerhaven, obwohl dort vermutlich die meisten Arbeiter*innen wohnen. So weit…

Rückblick: Antisemitismus in Deutschland und Europa, eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung

Antisemitismus in Europa ist ja leider wieder ein aktuelles Thema, nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Jedoch haben wir Menschen die in Deutschland leben eine besondere Verantwortung diesen zu bekämpfen. So hatte die Heinrich-Böll-Stiftung Bremen den renomierten Professor Andreas Zick zum Thema Antisemitismus in Deutschland und Europa eingeladen. Als Ort für diese Veranstaltung wurde die…

Nach erfolgreicher AS-Blockade: Protest an der Uni geht in die nächste Runde

Die erfolgreiche Blockade des Akademischen Senates (AS) der Uni Bremen ist nun etwa einen Monat her. Durch das Blockieren des Sitzungsraumes konnte der Beschluss eines umfangreichen Maßnahmenpaketes, mit dem bis zu 5,7 Millionen Euro eingespart werden sollen, vorerst verhindert werden. Der nächste Sitzungstermin rückt nun näher und damit auch weitere studentische Proteste. Die erfolgreiche Blockade…

Zum 10. Todestag von Laye-Alama Condé

Am heutigen Tag vor 10 Jahren, am 07. Januar 2005, verstarb Laye-Alama Condé an den Folgen der Brechmittelfolter. Die zwangsweise Verabreichung von Brechmitteln war von 1991 bis 2005 Teil der Polizeiarbeit in Bremen und forderte trotz Warnungen wegen menschenrechtlicher sowie gesundheitlicher Bedenken nach über 1000 Einsätzen schließlich ein Todesopfer. Am gleichen Tag wurde Oury Jalloh…

Gegen-Thesen II: Leitkultur

Im Zuge von HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten), PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes), neuen rechtspopulistischen Parteien und den zahlreichen “besorgten Bürgern” ist es unabdingbar, die Argumente dieser Gruppierungen genauer unter die Lupe zu nehmen und die zugrunde liegenden Thesen aufzuschlüsseln, um diese zu erkennen und Gegenargumente zu entwickeln. Neben nationalistischen bzw. biologistischen “Argumenten”…

Gegen-Thesen I: Nationalistischer Rassismus

Im Zuge von HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten), PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes), neuen rechtspopulistischen Parteien und den zahlreichen “besorgten Bürgern”, ist es unabdingbar die Argumente dieser Gruppierungen genauer unter die Lupe zu nehmen, die zugrunde liegenden Thesen aufzuschlüsseln, um diese zu erkennen und Gegenargumente zu entwickeln. In den Reihen von Menschen mit…