Stadtkontext

Schlagwort: Drogenpolitik

Wahlkampf mit Angst – die paradoxe Strategie der CDU fürs Viertel

Die Bremer CDU lud am Dienstagabend zu einer Veranstaltung namens: “Steintor und Ostertor – gefährliches Viertel?” – Das wollten wir uns mal näher ansehen… Knapp 50 Leute sind ins Lagerhaus gekommen um sich anzuhören, was die CDU und die Vertreter der Bremer Polizei zum Thema zu sagen haben. Neben Jörg Kastendiek (Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion)…

Echte Wende in der Drogenpolitk?

Bei ihren Koalitionsverhandlungen haben sich SPD und Grüne auf Neuerungen im Bereich der Drogenpolitik geeinigt. Zukünftig soll der Cannabis-Konsum nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden und der Senat will sich für die Schaffung von zwei Abgabestellen für Cannabis als Modellversuch einsetzen. Diese Wende in der Handhabe mit Drogenkonsument*innen ist erst mal zu begrüßen. Die sinnlose strafrechtliche…

Warum Abwarten?

Gestern debattierte die Bremische Bürgerschaft über einen Antrag der Linken-Fraktion und einen Antrag der Regierungskoalition zum Thema Cannabis. Die Linke beantragte, Cannabis in einem Modell-Projekt in Bremen legal auszugeben. SPD und Grüne möchten sich dafür einsetzen, Cannabis für den medizinischen Gebrauch zu nutzen. Die Argumente, warum eine Legalisierung von Cannabis gut und richtig ist, sind…