Markiert: Frankreich

TRL066 Klimawahl

Am Sonntag wurde das Europäische Parlament gewählt. Wir haben mal die Ergebnisse der anderen EU-Länder neben Deutschland für euch zusammengefasst und die Folgen dieser Wahl analysiert.

TRL059 Unmögliche Aufgabe

Zur Abwechslung gibt es diese Woche viele kleine Themen die sich um unser Hauptthema, dem Brexit, gruppieren. Darunter Streiks in Frankreich, Eselpreise im Niger, Waffenstillstand in Israel und den Football Leaks.

TRL043 Das Europa der konzentrischen Kreise

TRL043 Das Europa der konzentrischen Kreise

Wir haben Macrons Rede im EU-Parlament zum Anlass genommen mal zu schauen, wie es eigentlich weiter gehen sollte mit Europa. Wer da welche Ideen hat, was die Vor und Nachteile dieser Ideen sind.

TRL021 Über Teilung und Einheit

Zum Tag der Deutschen Einheit haben Andreas und ich uns getroffen um über das Teilungen zu sprechen, denn Spaltung und Teilungen waren in den letzten Tagen bestimmende Themen des Weltgeschehens. Wir haben uns die Folgen des Unabhängigkeitsreferendums in Katalonien näher angeschaut und auch das Bestreben der Abspaltung des irakischen Kurdistans besprochen. Zumindest kurz ging es dann auch noch um eine Unabhängigkeitsbewegung in Kamerun. Natürlich fand auch das Thema “Einigung” bei uns Platz: Wir nahmen Macrons Grundsatzrede zur Zukunft der EU ausein

TRL013 Zwei Vetos und ein Deal

Andreas und Rob haben diese Woche über zwei Themen gesprochen. Andreas hat über die Justizreform in Polen und die Proteste dagegen berichtet. Rob sprach abermals über Israel, diesmal ging es um die Unruhen und Vorkommnisse um den Tempelberg in Jerusalem.

Eure Party – Eure Verantwortung

Es ist Europameisterschaft im Fußball der Männer und plötzlich sind irgendwie alle Fans “ihres” Teams, welches gerne auf ein “Wir” oder ein “Uns” verkürzt wird. Auch Deutschland als solches wird gerne als Teambezeichnung genutzt, anstatt Männerfußballnationalmannschaft....

Nationalismus kann keine Lösung sein

Nach den furchtbaren Anschlägen in Paris stehen wir alle irgendwie unter Schock. Der Angriff lässt sich in seinem Ausmaß nicht ignorieren. Er traf Menschen in alltäglichen Situationen: bei einem Konzert, im Cafe und vor einem Fußballstadion....