Stadtkontext

Schlagwort: Kneipen

Wahlkampf mit Angst – die paradoxe Strategie der CDU fürs Viertel

Die Bremer CDU lud am Dienstagabend zu einer Veranstaltung namens: “Steintor und Ostertor – gefährliches Viertel?” – Das wollten wir uns mal näher ansehen… Knapp 50 Leute sind ins Lagerhaus gekommen um sich anzuhören, was die CDU und die Vertreter der Bremer Polizei zum Thema zu sagen haben. Neben Jörg Kastendiek (Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion)…

Wenn die Kapelle nicht mehr bis zum Schluss spielen darf – Über Repression von Open Air Partys in Bremen

Schon seit vielen Jahren finden im Bremer Stadtraum Open Air-Techno-Partys statt. Unangemeldet, ohne Genehmigung, privat und eigenverantwortlich organisiert, mit anderem Wort: Illegal. Und bis vor ein-, zwei Jahren war das für keine Interessengruppe ein Problem, weder für Anwohner*innen, für die Polizei, oder den Innensenator. Die Polizei hatte Kontaktdaten der Verantwortlichen, die Locations wurden sauber hinterlassen,…

Viertel vor Zwölf – #bremenlebt

Der Weser-Kurier hatte zur Podiumsdiskussion zu #bremenlebt in die Schauburg geladen. Das Podium war hochkarätig besetzt mit: Moderator Arno Schrupp, der nagelneue Regionalredakteur des Weser-Kuriers und Anwohner, wenn nicht sogar Liebhaber des Viertels Der Anwalt der Klägerin gegen die Lila Eule, Andreas Reich Der Gründer der Anwohner*inneninitative Kulturschutzgebiet Viertel, Sönke Busch Kulturstaatsrätin Carmen Emigholz Bausenator…

#BremenLebt. Umsonst und drinnen – und draußen

Clubkultur, Gentrifizierung, Lärmbelästigung. Um für die Vielfalt des Viertels zu werben und ein Zeichen zu setzen, riefen zahlreiche Veranstalter*innen am 08. Mai dazu auf, sich auf das Viertel einzulassen und die vielfältigen Clubs und Bars zu erkunden. Die Idee sprach sich schnell herum, und wurde umformuliert und so entstand eine Mischung aus kultigen Veranstaltungen in…

Stadt des Lebens – nicht des Schlafens

Das Viertel ist für viele Bremer*innen das eigentliche Herz der Stadt. Nicht die Innenstadt mit ihren Konsumtempeln, sondern die östliche Vorstadt mit ihren Pflastersteinen, ihren dreckigen Fußwegen, mit ihren Ecken und Gassen, ihren Galerien, ihren urigen Kneipen und Musikbars – das Viertel halt. Hier spielt sich schon seit Jahrzehnten das Leben vieler kulturell interessierter Menschen…