Stadtkontext

Schlagwort: Rechtsextremismus

TRL037 Der Super Bowl der Bälle

Endlich haben wir mal wieder Besuch bekommen. Juliana Okropirise aus Wien hat sich zu uns gesellt und wie haben über die Lage in Österreich gesprochen. Juli hat uns berichtet wie es ist von eine rechtsradikalen Regierung regiert zu werden, was die Menschen dagegen tun und wie sich das Leben verändert hat. Dabei ging es explizit um die FPÖ, Burschenschaften und die Ballsaison in Wien. Natürlich haben wir auch über die Ereignisse in Deutschland der letzte Tag um die Koalitionsbildung gesprochen und ein paar Kurznews zusammengefasst.

Nachberichterstattung zum Protest rund um den AfD-Parteitag

Nachberichterstattung Protest gegen den AfD Parteitag Hier fassen wir unsere Berichterstattung zu den Protesten des AfD-Parteitages zusammen Am zweiten Dezember startete der Bundesparteitag der AfD in Hannover. Der Gegenprotest wurde von einem großen und aktivem Bündnis angemeldet. Neben den Linken Parteien, Jugendorganisationen, den Gewerkschaften auch das Bündnis “Nationalismus ist keine Alternative” und Antifa-Gruppen wie die…

TRL024 Von Pilz, Kurz und Kern

Wir hatten die großartige Gelegenheit mit Juliana Okropiridse, Aktivistin aus Wien, über die Ergebnisse der Nationalratswahl in Österreich zu sprechen. Juli hat uns berichtet wie die Wahlen in Österreich funktionieren, welche Stimmung im Land herrschte und welche Folgen die Wahl hat. Speziell die Option einer rechte ÖVP-FPÖ-Koalition haben wir diskutiert. Zudem haben wir über den Anschlag in Somalia, die Angriffe der Irakischen Armee auf die Kurden, die Kenianischen Neuwahlen und dem wackelnden Iran-Deal.

Die Polizei, dein Freund und Helfer?

Kaum etwas hat in meiner Jugend mein Bild von der Polizei so geprägt wie die ARD-Vorabendserie “Großstadtrevier”. Ich bin auf dem Land aufgewachsen, wo die Präsenz der Polizei nicht wirklich nötig und nicht relevant war, daher habe ich meine Bild von den Sicherheitskräfte einzig und allein aus den Medien gezogen. Im Großstadtrevier geht es um…

Pegida, warum eigentlich Dresden?

Es gibt eine neue Protestbewegung in Deutschland, Pegida und seine Ableger sind in aller Munde. Demonstrationen gibt es seit Oktober in Dresden und spätestens seit Dezember in ganz Deutschland. Jedoch erreichten diese bisher nirgends so eine hohe Anziehungskraft wie in Dresden warum eigentlich? Sind die Menschen in Dresden ausländerfeindlicher als anderswo? Ich denke Nein, das…