Markiert: Rechtspopulismus

TRL024 Von Pilz, Kurz und Kern

Wir hatten die großartige Gelegenheit mit Juliana Okropiridse, Aktivistin aus Wien, über die Ergebnisse der Nationalratswahl in Österreich zu sprechen. Juli hat uns berichtet wie die Wahlen in Österreich funktionieren, welche Stimmung im Land herrschte und welche Folgen die Wahl hat. Speziell die Option einer rechte ÖVP-FPÖ-Koalition haben wir diskutiert. Zudem haben wir über den Anschlag in Somalia, die Angriffe der Irakischen Armee auf die Kurden, die Kenianischen Neuwahlen und dem wackelnden Iran-Deal.

TRL013 Zwei Vetos und ein Deal

Andreas und Rob haben diese Woche über zwei Themen gesprochen. Andreas hat über die Justizreform in Polen und die Proteste dagegen berichtet. Rob sprach abermals über Israel, diesmal ging es um die Unruhen und Vorkommnisse um den Tempelberg in Jerusalem.

Achtung, es folgt ein Rant – Diesmal über rechtsoffene Redner beim RCDS und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der AStA der Uni Bremen eine Stellungnahme zu einer von der Universität Bremen genehmigten Veranstaltung des rechtsoffenen Jörg Baberowski, der laut AStA durch Rechtfertigung von Anschlägen auf Geflüchtetenunterkünfte, nationalistisches Vokabular und rechte...

Demonstration "Alternativen zu Deutschland" am 31. Januar 2015 (CC-BY 2015 Sebastian Raible / @FreakkaerF / Stadtkontext.de)

Wutbürger wegtanzen!

Am Samstag, den 2. Mai 2015 wollen die “Bürger in Wut” um Fritjof Balz eine Versammlung mit dem Namen “Wer antanzt kann abtanzen” um 20:30 Uhr durchführen. Wir rufen zur Gegenveranstaltung um 20:00 am Bahnhofsvorplatz auf....

Aufruf zur überregionalen Großdemonstration in Bremen: Gegen Rechtspopulismus, Rassismus und Nationalismus!

Inmitten der Ereignisse der letzten Monate um Pegida, Legida, jetzt bald der ersten Bregida, Bildungen von Bürgerinitiativen gegen Geflüchtete und dem herannahenden Wahlkampf in Bremen wird die Stadt von einem weiteren Ereignis heimgesucht: Dem Bundesparteitag der...