Stadtkontext

Schlagwort: Russland

TRL062 Zwei Illegitime Präsidenten

Wir haben uns mal wieder zusammengesetzt und die Weltlage besprochen.
Kurthemen waren:
* Die anstehende Wahl in der Ukraine
https://www.dw.com/de/timoschenko-tritt-wieder-einmal-zur-pr%C3%A4sidentschaftswahl-an/a-47180720

* Die USA (Shutdown, Borderwall, Speak of the Union, Virginia und die INF_Verträge
https://de.wikipedia.org/wiki/INF-Vertrag
* der faschistische Marsch der Ehre in Budapest
https://jfda.de/blog/2019/02/10/deutsche-neonazis-bei-gedenken-an-waffen-ss-in-budapest/
* Eisbären in Russland
https://www.theguardian.com/world/2019/feb/11/russian-islands-emergency-mass-invasion-polar-bears-novaya-zemlya
Dazu zwei gab es dann noch als längere Themen:
*die anstehende Wahl in Nigeria
https://www.dw.com/de/nigerias-pr%C3%A4sident-schw%C3%A4nzt-tv-debatte/a-47154695
https://www.dw.com/de/schwierige-w%C3%A4hlerregistrierung-in-nigeria/a-47182700
https://www.bbc.com/news/world-africa-45783542
http://www.africanews.com/2019/02/10/nigeria-election-election-office-burnt-down-in-plateau-state/

*Die Krise in Venezuela
zeitlicher Ablauf der Entwicklungen bei BBC: https://www.bbc.com/news/topics/cp3mvpm3933t/venezuela-crisis

Verschiedene Analysen der Luxemburg Stiftung Kritisch in beide Richtungen.
https://www.zeitschrift-luxemburg.de/krise-in-venezuela/

Ökonomische Daten: https://www.focus-economics.com/countries/venezuela

Guter Kommentar im ND: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1110734.venezuela-solidarisch-nur-mit-der-basis.html

TRL041 Be-Leave

Nach einem kleinen Spring Break melden wir uns zurück. Wir haben uns nach unserem Rückblick vor allem mit dem Vereinigten Königreich auseinandergesetzt. Dabei ging es um die Verknüpfungen vom Cambridge Analytica und dem Brexit, sowie die Antismemitismusvortwürfe gegen Labour. Dann haben wir uns noch mit zahlreichen Kurznews beschäftigt aus Russland, Äthiopien, Ägypten, Kongo und Katalonien.

TRL040 Vodkaimporte nach Russland

Nach 20 min Vorgespräch zwischen Rob und mir über die “neue” Regierung in Deutschland, den Frauentagsstreiks in Spanien, den Zollerhebungen der USA und den Gesprächen zwischen den Koreas, geht es hauptsächlich um Russland. Dazu haben wir uns Verstärkung von der Journalistin Ute Weinmann geholt. Ute lebt in Moskau und schreibt in Deutschland unteranderem für die Jungle World, das Neue Deutschland und die jüdische Allgemeine. Außerdem hat sie einen Blog mit Russlandbezug. Das Interview wurde auf der Seite von Ute in einem Restaurant geführt, darum bitten wir die Hintergrundgeräusche zu entschuldigen.

TRL038 Der Scheinriese aus Nahost

Wir reden über die Entwicklung der CDU, SPD und AfD in der Innenpolitik, dann geht es um Denis Yucel, Afrin und Syrien im Allgemeinen. Zweites großes Thema ist der Skandal um Oxfam. Als letztes diskutieren wir den letzten Amoklauf in den USA. Die Kurzthemen führen uns nach Südafrika, Bulgarien und Äthiopien.

TRL035 NATO vs NATO

In dieser Folge sprechen wir anfangs über die SPD-Parteitag und ihre Entscheidung in Koalitionsverhandlungen mit der Union zu gehen, über den Angriff der Türkei auf die Kurdisch-Syrische Enklave Afrin, den Government Shutdown in den USA und die Situation nach der Wahl in Chile. Viel Spaß und empfehlt uns weiter wenn ihr uns gerne hört!

TRL029 Patriotische Pflicht

Rob und ich (Andreas) haben uns mal wieder über die Weltlage ausgelassen. Dabei geht es von Ägypten zu den Situationen in Simbabwe und Kenia bis hin zu der Lage der Rohingya in Myanmar. Dazu geht es um die “Friedenskonferenz” Russlands, des Iran und der Türkei in Syrien. Wir streiten über die UNO und die Situation der Weltmächte. Am Ende geht es dann auch noch um Deutschland, die deutsche Linke und die politische Gesamtsituation hier.

Leider gab es diesmal keine Kapitelmarken, nächstes mal wieder, versprochen.

TRL019 Antipolitiktalkshowcast

Nur noch wenige Tage bis zur Bundestagswahl und natürlich haben wir auch in dieser Woche über die anstehende Wahl gesprochen. Die allgemeine Langeweile des Wahlkampfs, mögliche Koalitionen und ihre Folgen auch für die Außenpolitik fanden in unserer Diskussion Platz. Neben der Anstehenden Wahl haben wir auch die Rede zur Lage der Union von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auseinandergenommen und seinen Zukunftsplan bewertet.

TRL018 Kalter Weltkrieg

In dieser Folge geht es nach einer kurzen Runde zum aktuellen Geschehen um die Geschichte des Iran. Wir haben über die Entwicklung des Staates von einer Demokratie zu einer Diktatur zu einer religiösen Herrschaft mit demokratischen Ansätzen gesprochen und auch die aktuellen Ereignisse um das Atomprogramm diskutiert.

Ein zweites Thema, nämliche Katalonien, haben wird zwar aufgenommen, aber die Qualität war aus technischen Gründen leider nicht ausreichend. Das Thema reichen wir in ein paar Wochen nach!