Markiert: Wissenschaft

Warum die Revolution nicht kommt – Eine sozialpsychologische Analyse über kollektives Wegschauen

Die Tage werden dunkler. Rassismus, Menschenhass, ein Rekord an Gewalttaten gegen unerwünschte Minderheiten , allein in 2017 wurden 2500 politisch motivierte Straftaten gegen Juden und Muslime gezählt , und Mordfälle gehen auf das Konto des Rechtsrucks...

Social-Media als Radikalisierungsplattform

Social-Media als Radikalisierungsplattform

In einer neuen Studie, die im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung erstellt wurde, haben Klaus Boehnke, Anne Leiser und Özen Odağ an drei Standorten in Deutschland zu “Sozialen Medien als Radikalisierungsplattform für Proteste gegen Geflüchtete” geforscht. Ihre Ergebnisse...

Achtung, es folgt ein Rant – Diesmal über reaktionäre Redner an der Uni Bremen (+Update)

Kritische Vorträge an der Universität sind immer gern gesehene Veranstaltungen, tragen sie doch einen Hauch von Rebellion in sich und versprechen spannende Diskussion. Redner*innen, die nicht durch Kritik sondern durch Ignoranz und Unwissenschaftlichkeit auffallen, gab es...

Keine Lösung in Sicht

Der Wissenschaftsplan 2020 soll die Gestaltung der Bremer Hochschullandschaft in den nächsten Jahren bestimmen. Er soll die Hochschulen zukunftsfähig machen. Die Ziele, Profilbildung und Konsolidierung, klingen dabei verdächtig nach einer schönen Verpackung für Kürzungen und Schrumpfung.