Stadtkontext

Autor: Bianca

Studiert Wirtschaftspsychologie und beschäftigt sich mit menschlichem Handeln, Fühlen und Denken. Politik? Unbedingt! Partei? Nur wenn's passt. Mag Sam Gamdschie und das mit der Zukunft.

Wie du Bullshit im Netz erkennen kannst – ein kleiner Guide

Das Internet ist ein unerschöpflicher Quell der Freude, aber leider ist es auch der ultimative Nährboden für allerlei Bullshit. Grundsätzlich wissen wir das alle. Trotzdem ist es manchmal schwer, Seriöses von Quatsch zu unterscheiden. Gerade wenn man sich erst seit Kurzem mit (politischer) Berichterstattung beschäftigt, muss man sich erstmal zumindest einen groben Überblick verschaffen, um sich…

Freie Luft für Freiluftpartys!

Am vergangenen Freitag riefen 5 Bremer Kollektive zur Demonstration für die unbefristete Verlängerung des Freiluftpartygesetzes auf, und gut 250 Menschen aus der Szene kamen und tanzten von der Neustadt bis ins Viertel. Anlass war die Forderung der unbefristeten Verlängerung des Bremer Freiluftpartygesetzes, das am 22. März 2016 vorerst für ein Jahr auf Probe beschlossen wurde,…

openmind Konferenz 2016 – upon new ground

Wie stellen wir uns die Zukunft vor? Was kann, wird oder sollte sich in Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft verändern, und wie? Am vergangenen Wochenende gingen knapp 70 Menschen diesen Fragen auf der openmind Konferenz 2016 in Form von Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops nach. Die openmind fand dieses Jahr bereits zum 7. Mal statt, diesmal…

Wie Vorurteile unsere Perspektive bestimmen und was wir dagegen tun können – ein psychologischer Exkurs

Den Menschen zu helfen, die vor Krieg, Hunger und Tod fliehen, ist eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft. Angesichts der katastrophalen Situation haben viele Menschen hierzulande Mitgefühl und helfen wie und wo sie nur können. Was die unzähligen ehrenamtlichen Helfer*innen leisten, ist von unschätzbarem Wert für uns alle. Die Politik hingegen hat in Information, Kommunikation…

Wenn die Kapelle nicht mehr bis zum Schluss spielen darf – Über Repression von Open Air Partys in Bremen

Schon seit vielen Jahren finden im Bremer Stadtraum Open Air-Techno-Partys statt. Unangemeldet, ohne Genehmigung, privat und eigenverantwortlich organisiert, mit anderem Wort: Illegal. Und bis vor ein-, zwei Jahren war das für keine Interessengruppe ein Problem, weder für Anwohner*innen, für die Polizei, oder den Innensenator. Die Polizei hatte Kontaktdaten der Verantwortlichen, die Locations wurden sauber hinterlassen,…

Der Blick von oben – die Sache mit den Privilegien

Eine Gruppe Endzwanziger sitzt abends gemütlich beim Feierabendbier zusammen. Die Gespräche drehen sich um Sport, die letzten und nächsten exotischen Fernreisen, und natürlich den beruflichen Erfolg. Es wird sich gegenseitig zur Gehaltserhöhung beglückwünscht, und jeder kann sich für den erreichten Erfolg ordentlich auf die Schulter klopfen. Haben sie sich ja schließlich verdient! Haben sie? Haben…

Game over – Challenge accepted? Der Kuhhandel ums Klima

Der G7-Gipfel ist vorbei. Millionen wurden investiert, vielleicht in der Hoffnung auf bedeutende Ergebnisse, insbesondere bezogen auf den Klimawandel.  Das bayerische Innenministerium hielt das Verhältnis von 5 Polizeibeamt*innen auf 1 Demonstrant*in ebenso für sinnvoll, wie die Gemeinde Garmisch-Partenkirchen den Versuch, das Protestcamp einfach verbieten zu lassen. Beides sehr anschauliche und bezeichnende Beispiele für das Demokratieverständnis…