Stadtkontext

Schlagwort: Antifaschismus

Rote Hilfe soll Verboten werden, ein weiterer Angriff auf linke Strukturen

Logo der roten Hilfe

Der Focus berichtet laut Informationen aus dem Innenministerium, dass Horst Seehofer die Rote Hilfe e.V. verbieten will. Sollte dies wirklich so eintreten, wäre es ein erneuter Angriff auf bundesweite linke antifaschistische Strukturen, nach dem Verbot der Informationsseite linksunten.indymedia.org. Diese Entwicklung, in Zeiten des erneuten Aufstiegs rechtsradikaler Organisationen innerhalb und außerhalb der Parlamente in Deutschland, ist…

Podcast, “das neue Medium”, gibt es da auch etwas von Links?

Ich schreibe diesen Beitrag, da zwar die dritte Welle der Podcasts angebrochen ist, mir aber persönlich eine Sammlung der Podcasts fehlt, die sich selbst politisch dezidiert links einordnen. Mit links ist hier klar links der Mitte gemeint, was Podcasts wie den aktuellen Shootingstar “Lage der Nation” ausschließt. Dieser ist zwar ein politischer Podcast, jedoch der…

Nachberichterstattung zum Protest rund um den AfD-Parteitag

Nachberichterstattung Protest gegen den AfD Parteitag Hier fassen wir unsere Berichterstattung zu den Protesten des AfD-Parteitages zusammen Am zweiten Dezember startete der Bundesparteitag der AfD in Hannover. Der Gegenprotest wurde von einem großen und aktivem Bündnis angemeldet. Neben den Linken Parteien, Jugendorganisationen, den Gewerkschaften auch das Bündnis “Nationalismus ist keine Alternative” und Antifa-Gruppen wie die…

Kritischer Gegenwind: Mahnwache gegen das Vergessen vor Kühne + Nagel

Am vergangenen Sonntag, dem 8. Mai, wurde von den Bremer Landesverbänden der Grünen Jugend (GJ) und der Jungsozialist*innen in der SPD (Jusos) eine Mahnwache vor der hiesigen Niederlassung von Kühne + Nagel abgehalten. Anlass war der Tag der Befreiung, an dem vor 71 Jahren die Allierten Streitkräfte das Nationalsozialistische Regime bezwangen. Unter diesem Regime nahm…

Wutbürger wegtanzen!

Demonstration "Alternativen zu Deutschland" am 31. Januar 2015 (CC-BY 2015 Sebastian Raible / @FreakkaerF / Stadtkontext.de)

Am Samstag, den 2. Mai 2015 wollen die “Bürger in Wut” um Fritjof Balz eine Versammlung mit dem Namen “Wer antanzt kann abtanzen” um 20:30 Uhr durchführen. Wir rufen zur Gegenveranstaltung um 20:00 am Bahnhofsvorplatz auf. Dort findet unter dem Motto “Wutbürger wegtanzen!” ein lauter, bunter Gegenprotest mit Musik und politischen Reden statt. Fritjof Balz…

Demo gegen AFD-Parteitag und Pegida in Bremen

Die Demo gegen Nationalismus und Rassismus ist beendet. Es waren wohl zwischen 7500 und 10000 Menschen auf der Straße, um gegen die rechtspopulistische AfD und ihren Parteitag in Bremen zu demonstieren.  Das ist ein tolles Ergebnis. Die Demonstration war kraftvoll und friedlich trotz des massiven Polizeiaufgebotes. Bilder und ein ausführlicher Bericht kommen von uns später.…